HC KÖLN-WEST RHEINOS

Das Spiel nach dem Spiel...

13.02.2017 10:32

Wann sich die Jungs zum ersten Mal getroffen haben, weiß eigentlich niemand mehr so recht. Es muss wohl so um 2007 gewesen sein, als sich ein kunterbunter Haufen von Inlinehockeyspielern in einer alten Lagerhalle im Gewerbegebiet Brauweiler zum allmontäglichen Zock getroffen hat. Schon damals war es ein Mix aus Hockeyverrückten, blutigen Anfängern und Ligaspielern.

Gemeinsam war allen der Spaß am Hockey und der gesellige Teil nach dem Training. Und das bei teils widrigen Bedingungen. Die Halle hatte weder Duschen noch eine Heizung und bei schlechtem Wetter hat es durchgeregnet. All das hat uns aber nicht davon abgehalten, uns weiter regelmäßig zum Hockey zu treffen. Selbst als sich ein Autolackierer mit in der Halle breit gemacht hat, ging es mit Stechen in der Nase und Tränen in den Augen weiter. Leider wurden wir 2015 recht unsanft aus der Halle geschmissen – der Besitzer wollte sie wieder als Lager nutzen – und man war obdachlos! Da mittlerweile auch einige ehemalige Spieler vom HC Köln-West mit dabei waren, wurde einiges in Bewegung gesetzt um eine Trainingszeit für eine vierte Mannschaftd zu bekommen. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die sich auch von Seiten des Vereins um uns bemüht haben. Die Idee hinter diesem Team ist all die Jahre gleich geblieben: wichtig für uns ist das Spiel nach dem Spiel. Das Team soll menschlich zusammenpassen und der Spaß beim Hockey geht in der Kabine weiter. So ist es und so soll es auch bleiben.

Zurück