HC KÖLN-WEST RHEINOS

Junioren gewinnen auch gegen die Panther aus Bissendorf

21.03.2017 02:28

Sechs Punkte aus zwei Spielen, das ist die Ausbeute der letzten beiden Partien. Bereits zum Saisonauftakt am 11. März trafen die Junioren auf die Samurai Iserlohn, die in der Saison 2016 das Spiel in Köln knapp mit einem Tor Unterschied gewinnen konnten.

Das sollte in der aktuellen Saison anders laufen. Die Mannen von Mario Moersch und Michael Albrecht zeigten gleich, wo die Reise hingehen sollte. In einem von Anfang an umkämpften Spiel behielten die Rheinos die Überhand und gewannen knapp, aber verdient mit 6:5. Auch in Spiel zwei ging es hart umher. Der Favorit aus Hannover erwischte den besseren Start und ging im ersten Drittel mit 0:1 in Führung. Die Jungrheinos mussten in der Drittelpause etwas wach gerüttelt werden. Nach weiteren gespielten 20 Minuten drehten die Kölner das Spiel und führten nach Ende des zweiten Drittels mit 5:2. Doch es blieb spannend. Der letzte Durchgang wurde mehr oder weniger auf der Strafbank ausgetragen. Zu viele unnötige Fouls machten das Spiel noch mal Spannend. Doch durch gutes, konzentriertes und engagiertes Arbeiten in Unterzahl konnten die Junioren ihren Vorsprung halten und einen verdienten 8:4 Erfolg für sich verbuchen.

Zurück