HC KÖLN-WEST RHEINOS

Rheinos nach zweitem Heimsieg weiterhin Tabellenführer

10.04.2017 10:10

Am Samstagabend stand das zweite Heimspiel für die Mannschaft um Trainer Hans Hermann Merkel auf dem Plan. Hierbei konnte man die Mannschaft der Panther aus Bissendorf in Köln begrüßen.

In den ersten Minuten passierte nicht viel, doch in der fünften Spielminute konnten die Gäste mit 0:1 in Führung gehen, nachdem der Ball zunächst unter Torwart Ohrem begraben schien - aber dann doch irgendwie hervorkam und ein Bissendorfer Spieler einschieben konnte. Doch bereits 48 Sekunden später konnten die Rheinos, in Form von Torben Besner, der einen schön platzierten Schlagschuss ins kurze Eck setzte, den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Und schon knapp eine Minute später war es wieder Besner, der die Rheinos dann durch einen Abstauber mit 2:1 in Führung bringen konnte. Dann passierte wieder einige Minuten lang nichts. In der 14. und 16. Spielminute konnten die Panther dann aber zwei Ihrer wenigen Chancen nutzen und konnten so erst ausgleichen und gar mit 2:3 in Führung gehen. Dies sollte aber nicht der Pausenstand sein und so konnte Verteidiger Torben Besner seinen ersten Hattrick für die Herrenmannschaft der Rheinos schnüren und den Treffer zum 3:3 markieren.

Im zweiten Drittel drehten die Rheinos dann auf und zeigten Ihre Klasse: zwischen der 24. und 38. Spielminute erzielte man 6 Treffer. Es trafen in folgender Reihenfolge: Esser, Kobe (es war sein erster Pflichtspieltreffer für die Rheinos), Kemmerling, Scheu, R. Weisheit und Krause. Hierbei ist zu erwähnen, dass vier dieser Treffer in Überzahl fiehlen. Einzig der Treffer zum 9:4 in der 39. Minute gelang den Gästen in diesem Drittel, die kaum eine Antwort auf das Spiel der Kölner fanden.

Im dritten Drittel sollte es dann so weitergehen, wie es im zweiten aufgehört hatte und die Kölner zeigten einmal mehr ihr unglaublich effizientes Überzahlspiel. Alle drei Treffer der Rheinos im Schlussabschnitt fielen bei einem Mann mehr auf Seiten des Gastgebers. Den Anfang machte Scheu in der 45. Minute, zwei Minuten später war es dann Esser, der auch zum zweiten Mal an diesem Abend einnetzen konnte. In der 51. Minute dann ein kleiner Schockmoment, als die Gäste Zwischenstand von 11:6 treffen konnten. Doch zum Glück ließen sich die Rheinos dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Den Abschluss des Abends setzte dann Scheu, der ebenfalls wie Besner, seinen Dreierpack erzielen konnte.

Die Rheinos gewinnen somit am Ende mit 12:6. Das nächste Spiel für die Kölner findet am 23. April um 17 Uhr zuhause statt. Dann empfängt man die Samurai aus Iserlohn. Die Mannschaft würde sich auch hier wieder über zahlreiche Unterstützung freuen!

Zurück