HC KÖLN-WEST RHEINOS

Junioren im Pokalwettbewerb eine Runde weiter

15.05.2017 05:45

Auswärts mussten die Junioren bei den Hilden Flames antreten. Im ersten Drittel sah man kaum einen Unterschied zwischen Juniorenliga eins und zwei. Die Flames hielten gut mit und stemmten sich gegen die immer wieder schnell nach vorne stürmenden Rheinos. Die Angriffe der Domstädter wurden aber durch die gute Leistung des Goalies im Hildener Gehäuse vereitelt.Es dauerte sage und schreibe 15 Minuten bis die Jungrheinos das 0:1 erzielten konnten.
In Unterzahl musste man dann aber den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen. Nach 20 Minuten stand es 1:3 für Köln.

Mit dieser Ausbeute wollte man sich nicht zufrieden geben. Ordentlich wachgerüttelt starteten die Jungs in den zweiten Durchgang. Und nun lief es wie geplant. Es fiel ein Tor nach dem anderen, sodass man das Ergebnis auf 1:8 hochschrauben konnte. Doch dann schonten sich die Burschen etwas zu viel und hörten auf Hockey zu spielen. So musste man sich mit dem Endstand 7:10 zufrieden geben. Auf die zwischenzeitliche Schwächephase angesprochen wurde nach dem Spiel nicht ganz ernst resümiert: "Wir haben in den letzten 10 Minuten nur das nötigste getan, um uns für das kommende Spiel gegen die Bissendorfer Panther zu schonen."

Zurück